Ihre Hilfeseite

FritzBox: Ermitteln Sie die internen Nummern

13. März 2019 // von admin

Der Sensor fritzbox_callmonitor überwacht den von AVM Fritz!Box Routern auf dem TCP-Port 1012 freigegebenen Anrufmonitor. Die interne rufnummer in der fritz box kann so ermittelt werden. Es wird davon ausgegangen, dass die Werte Leerlauf, Klingeln, Wählen oder Sprechen mit den beteiligten Telefonnummern in den Zustandsattributen enthalten sind. Es kann auch auf das interne Telefonbuch des Routers zugreifen, um die den Telefonnummern entsprechenden Namen nachzuschlagen und in den Zustandsattributen zu speichern.
Voraussetzungen

Um das Paket zu erstellen, musst du zuerst einige Abhängigkeiten installieren.

$ sudo apt-get Update
$ sudo apt-get install libxml2-dev libxslt-dev \
python3-setuptools zlib1g-dev build-essential

Wenn Sie den Heim-Assistenten virtuell installiert haben, führen Sie darin auch den folgenden Befehl aus. Haben Sie Geduld, das wird eine Weile dauern.

Einrichten

Um den Anrufmonitor an Ihrer Fritz!Box zu aktivieren, wählen Sie die Nummer 96*5* von jedem angeschlossenen Telefon aus.
Konfiguration

Um den Fritz!Box Anrufmonitor in Ihrer Installation zu verwenden, fügen Sie Folgendes zu Ihrer Datei configuration.yaml hinzu:

# Beispiel configuration.yaml Eintrag
Sensor:
– Plattform: fritzbox_callmonitor

Konfigurationsvariablen

Name

(string)(Optional)Geben Sie dem Sensor einen freundlichen Namen für im Frontend.

Standardwert: Telefon
Wirt

(string)(Optional)Die IP-Adresse Ihres Routers, z.B. 192.168.1.1.1. Sie ist optional, da jede Fritzbox auch über die IP-Adresse 169.254.1.1.1 erreichbar ist.

Standardwert: 169.254.1.1.1
Hafen

(integer)(Optional)Der TCP-Port des Anrufmonitors. In der Regel gibt es keinen Grund, dies zu ändern.

Standardwert: 1012
Benutzername

(string)(Optional)Fritz!Box Benutzername des Benutzers. Dies ist erforderlich, um die Telefonbuchsuche zu nutzen. Der Benutzer benötigt die Berechtigung „Sprachnachricht, Faxnachricht, Fritz!App Fon und Anrufliste“.
Passwort

(string)(Optional)Fritz!Box Benutzerpasswort. Dies ist erforderlich, um die Telefonbuchsuche zu nutzen.
Telefonbuch

(Integer)(Optional) Numerische ID, die das zu verwendende Telefonbuch identifiziert. Wenn es nur ein Telefonbuch gibt, ist dies normalerweise 0.

Standardwert: 0
Präfixe

(Liste)(Optional)Im Falle eines Ortsgesprächs kann die vom Router angezeigte Telefonnummer von der im Telefonbuch gespeicherten durch eine Vorwahl abweichen, ähnlich wie bei der internationalen Vorwahl. Um dies zu beheben, kann eine Liste von Vorwahlen angegeben werden, die an die Telefonnummer angehängt werden können, falls sie nicht im Telefonbuch gefunden wird.

Beispiele

Vollständige Konfiguration

Das folgende Beispiel zeigt eine vollständige Konfiguration für einen Anrufmonitor mit Telefonbuchunterstützung.

# Beispiel configuration.yaml Eintrag
Sensor:
– Plattform: fritzbox_callmonitor
Name: Telefon
Benutzername: my_username
Passwort: my_password
Telefonbuch: 0
Präfixe:
– ‚+49‘
– ‚+4989‘
– ‚089‘

Benachrichtigungen über Zustandsänderungen senden

Dieses Beispiel zeigt, wie man Benachrichtigungen sendet, wenn sich der Zustand des Sensors ändert. Sie werden sowohl über den Erhalt eines Anrufs als auch über die Durchführung eines Anrufs informiert.

# Beispiel configuration.yaml Eintrag.
Automatisierung:
– alias: „Benachrichtigung über den Telefonzustand“.
Auslöser:
– Plattform: state
entity_id: sensor.phone
Aktion:
– Service: notify.notify.notify
Datenvorlage:
Titel: “ Telefon“
Nachricht: >-
{% wenn is_state(„sensor.phone“, „idle“) %}
Telefon ist im Leerlauf
{% elif is_state(„sensor.phone“, „dialing“) %}
Aufruf von {{ states.sensor.phone.attributes.to_name }}}} ({{ gibt.die.Attribute.des.Sensor-Telefons.an.}}}))
{% elif is_state(„sensor.phone“, „klingeln“) %}
Eingehender Anruf von {{ states.sensor.phone.attributes.from_name }}}} ({{ gibt.sensor.Telefonattribute.von.}}} an)
{% sonst %}
Sprechen mit {{ gibt.sensor.phone.attributes.with_name }}}} an. ({{ gibt.sensor.Telefonattribute.mit }}} an)
{% endif %}

Kommentare sind geschlossen.